versandkostenfrei ab 59€ per DHL
Rechnungskauf
Besuche unser Ladengeschäft in Berlin
Schneller Versand

Aquascaper interviewt - Jonas Loose (@theworldofgreen)

Jonas Loose (@theworldofgreen) ist ein deutscher Aqua- und Terrascaper, der mit seinen sehr detailreichen und teils spektakulären Installationen im vergangenen Jahr auf sich aufmerksam gemacht hat. Dabei stehen für ihn eine ausgeprägte Natürlichkeit und Diversität von Pflanzen und Strukturen im Vordergrund. Im Rahmen einer Kooperation mit USCAPE, bei der Jonas ein ADA 45p Aquarium mit unseren Materialien und einer USCAPE 3D Wurzel konzipiert und eingerichtet hat, konnte Markus ihn besser kennenlernen und ausgiebig interviewen.

 

ML: “Seit wann begeisterst du dich für Aquaristik und wie hast du deinen Weg in die faszinierende Welt des Aquascapings gefunden?” 

JL: "Nach einem Zoobesuch in Hamburger Hagenbeks Tierpark Aquarium, bei dem ich in einem der Schaubecken Rote Neons gesehen habe, wurde der Wunsch nach einem eigenen Aquarium geweckt. Zu dem Zeitpunkt war ich 10 Jahre alt. Für mich war schon immer der Prozess des Gestaltens das Spannende und weniger das Davor-Sitzen und Reinschauen. Schon mein erstes Becken – damals ein 54 Liter „Standard“ Becken – war reichlich bepflanztVon dem Begriff „Aquascaping“ hatte ich damals noch nichts gehört und ich denke mal, der Trend steckte zu der Zeit noch in den Kinderschuhen. Als ich dann mit circa 16 Jahren mein erstes Buch über Takashi Amano geschenkt bekam, konnte ich mich direkt für das Thema Aquascaping begeistern und bin tiefer in das Hobby eingetaucht."

Jonas Loose Cloudforest

 

ML: “Du hast im letzten Jahr mit deinen aufwändigen und detailreichen Scapes auf Instagram für einiges an Furore gesorgt. Wie hast du deinen persönlichen Stil gefunden und was möchtest du mit deinen Installationen ausdrücken?” 

JL: "Der Reiz beim Gestalten eines neuen Scapes liegt für mich meistens darin, etwas auszuprobieren, das noch niemand zuvor gemacht hat. Meinen „Stil“ (wenn man das so nennen möchte) setze ich mit vielen verschiedenen kleinen Pflanzen und detailreichen Hardscapes in kleinen Becken um."

Jonas Loose Bonsai Scape

 

ML: “Was sind deine Inspirationen für neue Layouts/Ideen und welche Künstler haben dich besonders beeinflusst?” 

JL: "Sobald ich eine grobe Idee für ein neues Scape im Kopf habe, schaue ich mir dazu passende Naturfotografien an. Dabei bin ich häufig auf Pinterest oder eben direkt draußen im Wald unterwegs. Takashi Amano gehört für mich zu den bedeutendsten Personen im Aquascaping und viele seiner Scapes waren eine Inspiration für mich. Besonders gut gefällt mir sein Zitat: „To know mother natureis to love her smallest creations, was für mich eher eine Philosophie als Inspiration darstellt."

ML: “Du bist auch als Mixed Media Artist tätig. Wo liegt für dich der Zusammenhang zwischen Aquascaping, Fotografie und Bildbearbeitung?” 

JL: "Beim allen der genannten Tätigkeiten geht es für mich um das Gestalten und ich bin der Meinung, dass Aquascaping auch eine Art Kunstform darstellt. Wenn mir ein Bild besonders gut gelingt, schöpfe ich daraus Energie – genauso beim Gestalten eines Aquascapes. Durch Social Media habe ich die Möglichkeit, meine Scapes auch der Öffentlichkeit zu präsentieren und dabei motiviert positives Feedback mich weiterzumachen."

ML: “Lass uns noch ein bisschen über dein neustes Werk, ein 45p Aquarium, das im Rahmen einer Kooperation mit USCAPE entstanden ist, sprechen: was war deine Vision für dieses Aquarium und konntest du sie wie gewünscht umsetzen?” 

JL: "Bei der Kooperation mit USCAPE stand vor allem die Wurzel im Vordergrund, die ich mir vorab im Onlineshop aussuchen durfteDurch die Augmented Reality Funktion habe ich einen Eindruck bekommen, wie die Wurzel im Becken wirken würde. In dem Scape wollte ich auch unbedingt das Riccia Moos verwenden, das ich kurz zuvor in einem Takashi Amano Buch wieder entdeckt hatte. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis." 

 

Jonas Loose USCAPE 3D Aquarium

 

ML: “Das Hardscape deines 45p Aquariums besteht aus einer USCAPE 3D Flusswurzel, die du mit kleinerem Wurzelholz ergänzt hast. Wie findest du unsere Vision, dir dein Hardscape vorab anhand eines 3D Models selbst auszusuchen und mit der Augmented Reality Funktion testen zu können?” 

JL: "Da ich mein Hardscape überwiegend online kaufe, bietet die Augmented Reality Funktion eine großartige Möglichkeit, sich vorher eine Vorstellung vom Hardscape zu machen."  

Schau dir an, wie Jonas sein 45p Aquarium mit USCAPE 3D eingerichtet hat:


ML: “Glücklicherweise stehen uns heutzutage zahlreiche Materialien und eine atemberaubende Diversität von Wasserpflanzen für die Einrichtung eines Aquariums zur Verfügung. Trotzdem möchte ich dich fragen: hast du einen Favoriten zur Gestaltung deines Hardscapes?”
 

JL: "In all meinen Becken findet man immer eine Kombination aus Wurzeln und Steinen. Müsste ich jetzt einen besonderen Stein nennen, wäre es wahrscheinlich der Frodo Stone."  

ML: “Stell dir vor, du darfst in Zukunft nur noch 3 Arten von Wasserpflanzen für das Einrichten von Aquarien benutzen. Welche Arten würdest du wählen?” 

JL: "Die Beantwortung dieser Frage fällt mir wirklich sehr schwer, weil ich nur mit dieser großen Vielfalt an Wasserpflanzen meine Becken so gestalten kann wie ich es aktuell mache. Drei Pflanzen, die man in fast all meinen Becken findet, sind: Riccardia ChamedryfoliaBucephalandraHydrocotyle Tripartita Mini."

"Lieber Jonas, danke für das tolle Interview und weiterhin viel Spaß beim Scapen!"