Treuepunkte sammeln & Geld sparen
DHL Kostenfrei ab 79€
Schneller & sicherer Versand
Besuche unser Ladengeschäft in Berlin
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Heatpack Wärmekissen 40Std.
Heatpack Wärmekissen 40Std.
1,99 € *
ab 1
1,99 € *
ab 10
1,79 € *
ab 200
1,39 € *
Styroporbox für Versand 10,5 l
Styroporbox für Versand 10,5 l
7,95 € *
ab 8
7,95 € *
ab 9
7,85 € *
ab 17
7,75 € *
ab 33
7,65 € *
Umkarton für Styroporbox-Versand 10,5 l
Umkarton für Styroporbox-Versand 10,5 l
2,49 € *
ab 1
2,49 € *
ab 5
2,39 € *
ab 10
2,29 € *
Transportbeutel 180x400x0,08mm 10 Stk. + 12 Gummibänder extra stabil 80µ
Transportbeutel 180x400x0,08mm 10 Stk. + 12 Gummibänder extra stabil 80µ
3,99 € *
JBL Fangbecher
JBL Fangbecher
10,90 € *
Verfügbare Varianten
Transportbeutel 140x380x0,08mm 10 Stk. + 12 Gummibänder extra stabil 80µ
Transportbeutel 140x380x0,08mm 10 Stk. + 12 Gummibänder extra stabil 80µ
3,49 € *
Transportbeutel 180x400x0,08mm 100 Stk. extra stabil 80µ
Transportbeutel 180x400x0,08mm 100 Stk. extra stabil 80µ
15,99 € *
Transportbeutel 140x380x0,08mm 100 Stk. extra stabil 80µ
Transportbeutel 140x380x0,08mm 100 Stk. extra stabil 80µ
14,99 € *
Ausverkauft
Handlupe schwarz
Handlupe schwarz
3,99 € *
Verfügbare Varianten

Versandmaterial und Züchterbedarf für Garnelen und Aquarienpflanzen kaufen 

Heatpacks, Transportbeutel und Styroporboxen für den Versand von Garnelen und Wasserpflanzen 

Der fachgerechte Versand von AquarienpflanzenAquarienschnecken, Krebsen und Süßwassergarnelen ist gar nicht so schwer. Zum Transport verwendet man auch für Garnelen, Krebse und Schnecken und sogar für Aquarienpflanzen Fischtransportbeutel aus starker Folie und mit abgerundeten Ecken, in denen sich keine Tiere einquetschen und verfangen können. In den extra stabilen Tüten kann man sogar Zwergkrebse transportieren, die mit ihren Scheren dünnere Folien eventuell beschädigen könnten. Beim Versand von Aquarienpflanzen und Wirbellosen müssen unbedingt die Versandbedingungen des Transportunternehmens und das Tierschutzgesetz des jeweiligen Landes und weitere gesetzliche Bestimmungen wie Haltungsverbote oder Weitergabeverbote beachtet werden!

Hier im Onlineshop von Garnelen Gümmer bieten wir unsere bewährten extra stabilen, dicken Transportbeutel in verschiedenen Größen in kleinen Packungen und in Großpackungen an. Teilweise legen wir zu den Packungen mit den Fischtüten extra stabile Gummibänder bei, mit denen man die Tüten gut verschließen kann.

Grundsätzlich werden Garnelen oder Zwergkrebse in Wasser versendet. Der Transportbeutel wird dabei aber nur zu ungefähr einem Drittel bis maximal zur Hälfte mit Wasser gefüllt. Der Gasaustausch mit der Luft im Beutel ist wichtig, die Luft dient als zusätzlicher Sauerstoffspeicher. Garnelen oder Zwergkrebse brauchen in der Tüte etwas zum Festhalten. Da lebende Aquarienpflanzen in der Dunkelheit Sauerstoff für ihre Zellatmung verbrauchen und tote organische Materialien wie Seemandelbaumblätter von Bakterien abgebaut werden, die ebenfalls ordentlich Sauerstoff für sich beanspruchen, haben diese Materialien in einer Versandtüte für Garnelen nichts verloren.

Besser ist es, den Garnelen oder Zwergkrebsen ein neutrales Material zum Festhalten in die Tüte zu geben: Stücke von feinem Filterschwamm sind hier perfekt geeignet. Filterschwamm am Stück kann man hier im Onlineshop ebenfalls kaufen.

Die Anzahl der Garnelen in der Tüte sollte maximal 10 bis 20 Stück betragen. Im Zweifelsfall verpackt man die Tiere besser in zwei Tüten, um die Wasserbelastung während des Transports möglichst gering zu halten. Zwergkrebse verschickt man am besten immer in einer Tüte pro Tier, damit es während des Transports nicht zu Streitigkeiten kommt. Die Öffnung des Transportbeutels dreht man zu einem dünnen Zipfel, klappt diesen um und umwickelt das ganze fest mit einem stabilen Gummiband.

Am sichersten ist es, wenn man den Transportbeutel mit den Garnelen oder Zwergkrebsen in einen zweiten Transportbeutel steckt, und zwar so, dass der Verschluss des ersten Beutels am Boden des zweiten Beutels liegt. Auch der zweite, außen liegende Transportbeutel wird wie oben beschrieben dicht verschlossen. So ist die wertvolle Fracht gegen Auslaufen noch besser geschützt.

Pflanzen und Aquarienschnecken können zwar auch in einer Fischtüte transportiert werden, jedoch sollten sie nicht in viel Wasser transportiert werden. Schwappendes Wasser kann die Pflanzen empfindlich beschädigen und im schlimmsten Fall für Pflanzenmatsch in der Tüte sorgen. Schnecken, die in Wasser schwimmend transportiert werden, deckeln sich ein oder ziehen sich in ihr Gehäuse zurück. Sie halten sich anders als Garnelen oder Krebse nicht fest und werden beim Transport herumgeworfen, was ihnen erheblichen Stress bereitet. Eventuell können Lungenschnecken sogar beim Transport ersticken, weil sie nicht zum Atmen an die Wasseroberfläche gehen, sondern in ihrem Häuschen bleiben.

Ein feuchtes Zewa oder ein anderes sauberes, saugfähiges angefeuchtetes Material wird locker um die Pflanzen gewickelt. Die Schnecken fallen in einen Trockenschlaf, wenn sie aus dem Wasser genommen werden, und überdauern so den Versand viel stressfreier als im Wasser. Auch sie werden in feuchtes Zellstofftuch eingewickelt, damit sie nicht austrocknen und damit die Gehäuse beim Transport nicht beschädigt werden. Die eingewickelten Pflanzen oder Schnecken werden vorsichtig in die Transporttüte gelegt, die dann etwas aufgeblasen wird, damit die Pflanzen oder Schnecken in einem Luftpolster liegen und im Paket nicht zerdrückt werden.

Wir bieten hier im Onlineshop auch günstig Styroporboxen für den Versand bei sehr warmen oder sehr kalten Temperaturen an, und auch passende Umkartons für diese Styroporboxen. Seit einiger Zeit darf man Styroboxen nicht mehr ohne Umverpackung bei DHL aufgeben. Versendet man bei leichten Minusgraden oder bei einer Temperatur nur knapp über null Grad, sollte ein Heat Pack in das Paket mit Garnelen, Zwergkrebsen, Schnecken oder Aquarienpflanzen gelegt werden. Das Wärmekissen gibt aufgrund einer chemischen Reaktion bis 40 Stunden lang Wärme ab, was eine zusätzliche Sicherheit beim Versand bedeutet.

Breeding Boxen und Einhängekästen für Wirbellose online kaufen 

Für Garnelenzüchter bieten wir im Onlineshop von Garnelen Gümmer Breeding Boxen und Netz Ablaichkästen in verschiedenen Größen aus der Serie Nido von Hobby zum Kaufen an. Sie eignen sich sehr gut zur gezielten Verpaarung von Garnelen,, die aufgrund von bestimmten Merkmalen wie Farbdichte, Farbdeckung, Muster, einer klaren Abgrenzung der verschiedenen Farbflächen oder einer besonderen Farbe für die Hochzucht interessant sind.

Hat man Fische im Garnelenaquarium, die für Junggarnelen gefährlich sind, kann man tragende Weibchen in den Breeding Boxen oder in den Netz Einhängekästen zum Entlassen ihrer Babys halten und die Junggarnelen dort aufziehen, bis sie groß genug sind und nicht mehr gefressen werden. Dabei hängt man aus Netzmaterial bestehende Einhängekästen am besten in die Filterströmung, damit darin eine gewisse Wasserströmung herrscht und damit der Wasseraustausch im Einhängekasten gewährleistet ist.

Eine Breeding Box dagegen besteht aus durchsichtigem Acrylglas. Sie wird an die Außenwand des Aquariums gehängt und ist über einen ins Aquarium ragenden Luftheber mit einer eigenen Frischwasserversorgung ausgestattet. Über einen Wasserauslauf fließt das Wasser aus der Zucht Box zurück ins Aquarium. Dieser Wasserauslauf ist mit einem abnehmbaren Gitter gesichert, damit die in der Breeding Box lebenden und heranwachsenden Garnelenbabys nicht aus Versehen ins große Aquarium gespült werden oder gar aus der Box entkommen.

Den Breeding Boxen liegt keine Membranpumpe für den Antrieb einer Lufthebers bei, die Luftpumpe muss daher separat bestellt werden.

Das System hinter der Breeding Box hat gleich mehrere Vorteile: Obwohl das Volumen der Breeding Box nur wenige Liter beträgt, treten hier nicht die Probleme auf, die man in einer so kleinen Wassermenge gerne hat. Man kann das gesamte Wasser des Aquariums als Puffer mit nutzen, und in der Breeding Box herrscht ein steter Wasseraustausch. Das alte Wasser aus der Box fließt ins Aquarium, wo es vom Filter gereinigt wird, und der Luftheber liefert frisches sauberes Wasser aus dem Aquarium, das zudem dieselben Wasserwerte aufweist. So müssen sich die Garnelen in der Einhängebox nicht umgewöhnen.

Der Luftheber reichert das Wasser zudem mit Sauerstoff an, der in solch einer kleinen Box ohne Belüftung gerne einmal knapp würde. Insgesamt handelt es sich hier um ein sehr durchdachtes Prinzip. Für unterschiedliche Projekte sind verschieden große Breeding Boxen erhältlich, teilweise auch mit einer Unterteilung in verschiedene mit Gittern getrennte Abteile. Breeding Boxen sind mit einem Deckel verschließbar, damit nicht aus Versehen eins der wertvollen Zuchttiere aus dem Einhängekasten springt.

Eine Breeding Box kann man auch sehr gut für die Eingewöhnung von neuen Garnelen nutzen. Sie lassen sich dank des Prinzips der Breeding Box langsam an die neuen Wasserwerte anpassen, indem man die neuen Garnelen zunächst mit einem Teil des Transportwassers in die Box setzt. Sie sollte etwa zur Hälfte gefüllt werden. Über den Luftheber lässt man nun sehr langsam einen feinen Wasserstrahl aus dem Aquarium in die Box fördern. Ist die Box fast voll, saugt man mit einem Schlauch vorsichtig etwa die Hälfte Wasser an und lässt dann den Luftheber wieder laufen, bis die Box fast voll ist.

Es ist wichtig, dass der Wasserauslauf nicht zum Überlaufen kommt, weil man kein Transportwasser ins Aquarium gelangen lassen sollte. Auf diese Weise gewöhnen sich die Garnelen langsam an das neue Wasser. Sie können nach zwei bis vier Durchläufen aus der Breeding Box gekeschert werden und dann ins neue Aquarium gesetzt werden. Die Zahl der Durchläufe richtet sich danach, wie stark sich die Wasserwerte des Transportwassers von denen des neuen Aquariums unterscheiden.

In einem Netz Ablaichkasten oder einer Breeding Box kann man Zwergkrebse oder größere Krebse separieren, wenn es Probleme mit der Häutung gegeben hat oder sich die Tiere bei einem Kampf verletzt haben. Verlorene Gliedmaßen werden bei Krebstieren der nächsten Häutung regeneriert. Eine Breeding Box mit Deckel und guter Sauerstoffversorgung ist hier die beste Wahl, die Krebse können gut klettern und können aus einem Netzkasten, der oben nicht verschlossen ist, einfach heraus kraxeln.

JBL Fangbecher und Lupen für das Aquarium online kaufen

Zum Herausfangen von Garnelen, Krebsen und Schnecken kann man hier im Onlineshop von Garnelen Gümmer den beliebten, praktischen und in der Aquaristik sehr weit verbreiteten und häufig verwendeten Fangbecher von JBL kaufen. Dieser Becher besteht aus bruchfestem transparentem Acrylglas. Er kann sowohl mit dem Griff als auch mit einer speziellen Halterung längs oder quer außen oder innen an der Aquarienscheibe eingehängt werden. Vorher schöpft man etwas Wasser aus dem Aquarium, und dann kann man ganz gemütlich die Garnelen oder Krebse im Zuchtbecken keschern und eine nach der anderen in den Becher setzen. Möchte man den Wirbellosen das Umschütten aus dem Becher in die Transporttüte ersparen, kann man auch die Transporttüte mit etwas Wasser befüllen und in den Becher stellen. Auch zum Eingewöhnen von Garnelen ist der praktische JBL Fangbecher sehr nützlich.

Bei der gezielten selektiven Zucht von Caridina Garnelen kommt es auf kleinste Details an. Bei den klassischen Bienengarnelen kommt es bei der Farbdeckung darauf an, dass möglichst keine transparenten Stellen auf dem Körper und wenn möglich auch nicht auf den Beinen der Garnele liegen. Die Farbdichte der Farbzellen auf der Haut der Garnele ist ebenfalls für einen Züchter bei der Auswahl der Zuchttiere sehr interessant. Gerade bei Hochzuchten von Zwerggarnelen wie den farblich sehr intensiven Taiwanern oder Shadowgarnelen und bei den Hybriden und Kreuzungen sind die Zeichnungen sehr detailliert, und die klare Trennung der Farbflächen ist zum Beispiel züchterisch sehr wichtig.

Ebenfalls sind die Form und Ausformung des Carapax der Garnele, also des Kopf Brust Panzers wichtig. Manche Garnelen haben einen sehr kurzen Kopf Brust Panzer. Liegen Teile der Kiemen frei, ist dies züchterisch unerwünscht. Solche Garnelen sollten aus der Zuchtgruppe genommen und nicht weiter vermehrt werden.

Das Problem ist, dass selbst adulte Zwerggarnelen mit ihren 2-3 cm Körperlänge nicht wirklich groß sind und man mit bloßem Auge all diese Merkmale nur schlecht erkennen kann. Nicht alle Garnelenzüchter haben die Möglichkeit, das entsprechende Tier zu fotografieren und dann in der Vergrößerung nach Details wie der Farbdeckung, der Farbtrennung, der Farbdichte und auch nach eventuell vorhandenen Fehlbildungen oder bestimmten Entwicklungen suchen. Die Makrofotografie ist hierfür zwar nützlich, aber nicht für jeden Züchter so einfach umzusetzen. Hier im Onlineshop von Garnelen Gümmer kann man daher beim Züchterbedarf eine hochwertige und dennoch günstige Handlupe zu kaufen. Der Griff liegt gut in der Hand, und mit dem großen Lupenglas mit 7,5 cm Durchmesser kann man sich einen guten Überblick verschaffen.

Aber nicht nur für Züchter ist die Lupe interessant. Man kann mit ihr einfach die Garnelen beobachten und sich an ihren Aktiviäten freuen, und in einem Wirbellosenaquarium gibt es auch das eine oder andere kleine Tierchen zu entdecken, das man gar nicht ins Aquarium eingesetzt hat. Auch dazu ist die Lupe unglaublich nützlich. Manchmal können sich sogar auf den Garnelen Parasiten wie die Garnelenalge Cladogonium ogishimae breitmachen, die aus früheren Artikeln noch als Systemische Mykose bezeichnet wird.

Auch Saugwürmer sind eine Begleiterscheinung bei Neocaridina Garnelen. Sie richten zwar in der Regel keinen Schaden bei Garnelen an, aber es gibt eine parasitische Art, die nicht nur Schwebestoffe aus dem Wasser frisst wie die anderen Scutariella. Auf Garnelen können auch Glockentierchen siedeln, die auf den ersten Blick mit dem bloßen Auge den Saugwürmern ziemlich ähnlich sehen. Diese Aufsitzer werden jedoch ganz anders behandelt als Saugwürmer, und von daher ist auch hier eine gute Lupe absolut hilfreich bei der Identifizierung. Mit etwas Geschick kann man sogar durch die Lupe hindurch fotografieren und sich so die Bestimmung der kleinen Tierchen im Aquarium vereinfachen.

Zuletzt angesehen