Kontakt unter 0160 14 77 37 5
5% Rabatt bei Bestellung in der App
Besuche unser Ladengeschäft in Berlin
Schneller Versand

Das Berliner Ladengeschäft hat trotz Lockdown geöffnet.

Yellow-Fire-Neon-Garnele

Die gelbe Yellow Fire Neon Zwerggarnele oder schlicht Yellow Neon wird auf gut deutsch auch als Neongelbe Garnele angesprochen. Sie ist eine Zuchtform der gelben Yellow Zwerggarnele (Neocaridina davidi), die ihrerseits eine Wildform ist.

Aussehen

Die Yellow Fire Neon hat wie die Yellow Fire keine deckende Pigmentschicht, sondern die gelbe Farbe sitzt in der Unterhaut. Dadurch hat die Gelbfärbung der Yellow Neon immer eine durchscheinende Qualität.

Im Gegensatz zur Standard Yellow hat die Yellow Neon einen sehr auffallenden neongelb leuchtenden hellen, scharf abgegrenzten Rückenstrich. Bei den Damen tritt er immer auf, und sogar bei etwas mehr als der Hälfte der Männchen.

Die gelbe Körperfarbe bei der Yellow Fire Neon Zwerggarnele kann von einem hellen Zitronengelb bis zu einem satten, intensiven Goldgelb reichen. Die Weibchen tragen praktisch ausschließlich gelbe Eier, andere, vor allem dunklere Farbtöne, kommen hier nicht vor. Die Eier sind immer leuchtend hellgelb bis goldgelb gefärbt.

Nach dem Schlupf sind junge Yellow-Fire Neon-Zwerggarnelen zwar schon durchscheinend gelb, den Rückenstrich entwickeln die Garnelen jedoch erst mit der Zeit. Auch die volle Farbintensität kommt erst mit zunehmendem Alter so richtig zum Vorschein.

Vereinzelt findet man auch in Gruppen von Yellow Fire Neons leicht hellgrüne Garnelen, die schon für ordentlich Verwirrung gesorgt haben, weil man sie für die Neocaridina-Farbvariante Green Jade hielt - sie aber mit diesen Grünlingen nicht weiter verwandt sind. Der Grünton bei der Yellow Fire Neon lässt sich durch das Futter beeinflussen - bekommen die Tiere viel Spirulina, kann man den Effekt steigern. Züchterisch ließ sich das Hellgrün bisher nicht festigen, es scheint neben dem Futter auch an den Aquarienbedingungen (nicht unbedingt an den Wasserwerten) zu liegen.

Video

Genetik

Die Yellow Fire Neon hat dank einer Farbmutation keine blauen und roten Pigmente mehr, die bei den wildfarbenen Neocaridina für die braune bis schwarze Musterfarbe verantwortlich sind. Der Rückenstrich vererbt sich vermutlich rezessiv, die Ausprägung "breiter neonfarbener Rückenstrich" lässt sich durch gezielte Selektionszucht problemlos immer weiter festigen und intensivieren.

Die Haltung von Yellow Fire Neon Garnelen mit Yellow Rilis und Yellow Fire Garnelen zusammen funktioniert zwar problemlos, geht aber auf Kosten des leuchtenden Rückenstrichs. Mit allen anderen Farbschlägen von Neocaridina gibt es dagegen wildfarbenen Nachwuchs.

Passende Artikel
-11
Ausverkauft
Gelbe Garnele Neon, Yellow Fire Neon Gelbe Garnele Neon, Yellow Fire Neon
ab 3,49 € * 3,92 € *
Ausverkauft
Gelbe Garnele Gelbe Garnele
ab 2,99 € *