Kontakt unter 0160 14 77 37 5
5% Rabatt bei Bestellung in der App
Besuche unser Ladengeschäft in Berlin
Schneller Versand

Anubias barteri var. nana petite (Bonsai) in vitro 8,5cm

ideal fürs Nano-Aquarium

robuste Aufsitzerpflanze

eine der kleinsten Anubias-Arten

frei von Schnecken, Algen & Pestiziden

9,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandgewicht: 0.15 kg

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage**

  • 155032
Bechergröße: 8,5 cm Durchmesser Schwierigkeitsgrad: sehr einfach (robust) Aquascaping:... mehr
Produktinformationen "Anubias barteri var. nana petite (Bonsai) in vitro 8,5cm"

Bechergröße: 8,5 cm Durchmesser

Schwierigkeitsgrad: sehr einfach (robust)
Aquascaping: Aufsitzerpflanze (Begrünung von Steinen, Wurzeln)
Wachstum: langsam
Farbe: dunkelgrün
Höhe: 3-5 cm
Licht: wenig - viel

pH-Wert: 6,0-8,0 
Temperatur-Toleranz: 12-30° C
Karbonathärte: 0-20° dKH
Gesamthärte: 0-40° dGH

Anubias barteri var. nana petite (Bonsai) - ideal fürs Nano-Aquarium!

Das klein bleibende, definitiv nanotaugliche Bonsai-Zwergspeerblatt Anubias barteri var. nana "Petite" (auch als Anubias barteri var. nana Bonsai bekannt) ist eine hübsche klein bleibende Variante des Zwergspeerblatts aus Westafrika.
Mit nur ca. 3-5 cm Wuchshöhe ist die Anubias "Bonsai" oder "Petite" eine der kleinsten Anubias-Arten. Zur Begrünung von Wurzeln und Steinen im Vordergrund oder Mittelgrund von Nanoaquarien bis größeren Aquarien ist diese Zwergform sehr gut geeignet. Als "Laub" lässt sich die Bonsai Anubias zum Beispiel auch auf Garnelenbäume oder Aquarienbonsais aufbinden - es muss nicht immer nur Moos sein!

Anubias barteri var. nana "Petite" hat dunkelgrüne, spitz zulaufende Blätter und einem kurzen Stiel. Diese extrem pflegeleichte Aufsitzerpflanze fürs Aquarium wächst recht langsam. Ihr Wurzelstock tendiert im Lauf der Jahre leicht aufwärts. Das kann man jedoch durch Rückschnitt und neues Befestigen ganz einfach ausgleichen.
Die praktisch unzerstörbare Bonsai Anubias lässt sich bei wenig bis viel Licht pflegen. Sie kommt gut in Aquarien ganz ohne Düngung klar, hat aber auch in stark gedüngten Pflanzenbecken mit CO2-Versorgung keinerlei Probleme.
Anubias barteri var. nana "Petite" ist seit den späten 1990er-Jahren in der Aquaristik vertreten und hat die Herzen nicht nur der Fans von Pflanzenaquarien im Sturm erobert.

Die Stammform Anubias barteri wächst in ihrer afrikanischen Heimat im Randbereich von schattigen Urwaldbächen. Die Pflanzen sitzen dabei auf Steinen oder vor allem auf Treibholz, nicht in der Erde. Sie wachsen teils über, teils unter Wasser. Das Bonsai Zwergspeerblatt Anubias barteri var. nana "Petite" lässt sich im Aquarium dauerhaft unter Wasser pflegen und kann dabei sogar untergetaucht Blüten austreiben.

Anubias barteri var. nana "Petite" wird wie in der Natur im Aquarium am besten ebenfalls nicht in den Boden gepflanzt, sondern auf Wurzeln, Steine oder andere Aquariendeko aufgebunden. Das dicke Rhizom, der grüne Wurzelstock, von dem die Blätter und die seitlichen Wurzeln ausgehen, kann im ungünstigsten Fall eingegraben im Bodengrund matschig werden, dann stirbt die Pflanze ab.
Zum Aufbinden verwendet man am besten einen unauffälligen Baumwollfaden, der nach und nach im Aquarium zersetzt wird. Das gibt der Bonsai-Anubias genügend Zeit, sich mit Hilfe ihrer Haftwurzeln auf den Steinen und Wurzeln anzuheften. Beim Aufbinden darf das empfindliche Rhizom nicht beschädigt werden, also nicht zu fest wickeln!

Tipp: Wer es gerne einfacher hat, bindet nicht auf, sondern befestigt die Bonsai-Anubias mit Pflanzenkleber auf der Aquariendekoration. Die Aquarienpflanze hat dadurch keine Nachteile, es geht schnell und sieht schöner aus.

Hinweis: Bei frischen stark beschnittenen oder abgebrochenen Rhizomen können Stoffe an das Wasser abgegeben werden, die für Garnelen giftig wirken. Die Pflanze sollte daher außerhalb des Aquariums geschnitten und anschließend gründlich unter fließendem Wasser abgespült bzw. idealerweise ausgiebig für einige Tage gewässert werden. Danach ist sie wieder problemlos im Garnelenaquarium einsetzbar.

in vitro Anubias barteri var. nana petite (Bonsai)

Die Anubias barteri var. nana petite (Bonsai) wurde unter Laborbedingungen in einer deutschen Aquakultur in vitro gezogen und ist daher garantiert frei von Schädlingen, Algen, Ungeziefer und Pestiziden.

Lieferform: in-vitro 8,5cm
minTemp.: ab16°C, ab 17°C, ab 18°C, ab 19°C, ab 20°C, ab 21°C, ab 22°C
maxTemp.: bis 27°C, bis 28°C, bis 29°C, bis 30°C
PH bis: 7, 7,5, 8
PH ab: 6, 6,5, 7, 7,5, 8
Einsatz: Aufsitzerpflanze
Wasserhärte: hart, mittel, sehr hart, weich
max Temp.: bis 26°C
min Temp.: ab 15°C
Wachstum: langsam
Licht: mittel, viel, wenig
Farbe: dunkelgrün
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Anubias barteri var. nana petite (Bonsai) in vitro 8,5cm"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen und Antworten mehr
Hier findest du die häufigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten zu diesem Artikel.
Eine Frage zum Artikel stellen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Vielen Dank für das Stellen einer Frage. Wir werden versuchen, diese schnellstmöglichst zu beantworten.
Dupla PlantFix liquid, 2x3g Pflanzenkleber Dupla PlantFix liquid, 2x3g Pflanzenkleber
Inhalt 6 Gramm (91,50 € * / 100 Gramm)
5,49 € *
Mooskugel, Aegagropila linnaei Mooskugel, Aegagropila linnaei
ab 1,49 € *
P für 50 Punkte
JBL ProScape Volcano Mineral 3l JBL ProScape Volcano Mineral
Inhalt 3 Liter (3,30 € * / 1 Liter)
ab 9,90 € *
Schwarze Lava 1kg Schwarze Lava 1kg
Inhalt 1 kg
6,99 € *
Zuletzt angesehen