Kontakt unter 0160 14 77 37 5
5% Rabatt bei Bestellung in der App
Besuche unser Ladengeschäft in Berlin
Schneller Versand

Blaue Tigergarnele OE

Herkunft und Name

Der wissenschaftliche Name der dunkel gestreiften Blauen Tigergarnele mit orangenen Augen (Orange Eyes oder OE) ist Caridina mariae var. "Blue". Die blaue Zuchtform geht auf die Wildform aus dem Hinterland von Hong Kong zurück. In ihren Heimatbiotopen findet man zwar auch bläuliche Tigergarnelen mit schwarzen Augen, jedoch nicht die tief dunkelblauen Tiere, mit OE die wir aus der Aquaristik kennen. Die Blaue Tigergarnele OE ist eine Zuchtform, die in einem Aquarium auftauchte und gezielt weitervermehrt wurde. Die Wildform lebt in Bächen und dauerhaft überschwemmten Sumpfgebieten.

Der Name "Blaue Tigergarnele mit OE" ist eigentlich selbsterklärend. Die hellblaue bis tief dunkelblaue Körperfarbe, das schwarze Streifenmuster und die hellen orangefarbenen Augen haben zum Trivialnamen der Caridina mariae var. "Blue" geführt.

Wasserwerte und Haltungsbedingungen

Alles zu Haltung und Zucht der Blue Tiger OE Zwerggarnele, hilfreiche Tipps zur Aquarieneinrichtung und den für diese Tigergarnele idealen Wasserwerten und so weiter findest du in unserem Artikel über Caridina mariae zusammengefasst: Tigergarnelen - der Hauptartikel

Aussehen

Die Blaue Tigergarnele OE hat orangefarbene Augen und eine hellblaue bis dunkel kornblumenblaue durchscheinende Körperfarbe, die in ihrer dunkelsten Form der Unterfarbe der schwarzen Taiwan Bees zum Verwechseln ähnlich sieht. Darüber liegen die dunkelbraunen, schwarzblauen oder schwarzen typischen Tigerstreifen.

Weiße Pigmente sucht man bei der BT OE meist vergeblich, aber die schwarzen Streifen können einen rötlichen Schimmer aufweisen, der sich bei extremer gefärbten Tieren über den gesamten Rücken zieht - diese Variante kennt man als Rusty Tiger. Vor allem adulte Weibchen der Blue Tiger OE entwickeln diesen Anflug von Rost. Einen Rückenstrich haben auch Blaue Tigergarnelen OE nicht. Die Beine der Caridina mariae var. "Blue" sind idealerweise auch blau und haben dünne schwarze Ringel, vor allem an den Gelenken. Auch die Fühler zeigen eine Blaufärbung.

Blaue Tiger mit orangefarbenen Augen sind übrigens trotz ihrer unpigmentierten Augen nicht blind, wie eine Studie 2017 bewiesen hat.

Die Blauen Tiger-Weibchen erkennt man am Eifleck, der dunkel durch die blaue Körperfarbe durchschimmert, am Körperbau und natürlich, wenn sie Eier unter dem Hinterleib tragen. Die schlankeren Männchen bleiben etwas kleiner und sehen weniger bauchig aus.

Die Eierfarbe bei weiblichen Blauen Tigergarnelen OE ist rotbraun bis olivbraun. Die Jungtiere sind nach dem Schlupf direkt blau transparent und entwickeln mit der Zeit ein schönes ausgeprägtes Tigermuster. Auch die orangenen Augen sind direkt sichtbar.

Die Blaue Tigergarnele unterliegt keinem Gradesystem, weil die blaue Unterfarbe extrem stimmungsabhängig ist - als dunkelblau gekaufte Tigergarnelen können in der neuen Umgebung fast hellblau werden, und umgekehrt.

Foto: die Orangenen Augen, kurz OE, sind in der Garnelenzucht besonders beliebt.
Anders als lange vermutet, sind Garnelen mit OE nicht blind. 

Genetik

Im Nachwuchs der Blauen Tigergarnele OE fallen hin und wieder sogenannte blonde Tiger mit orangefarbenen Augen, die fast gar keine Blaufärbung zeigen. Auch in ihrem Nachwuchs können jedoch wieder dunkelblaue Tiere auftreten.

Die tiefen, satten Farben der Streifen und vor allem auch die Unterfarbe der Blauen Tigergarnele sowie das Merkmal der Orange Eyes sind hoch begehrt in der Hybridzucht.

Züchterisch lässt sich zwar die Breite der Tigerstreifen durch konsequente Selektionszucht beeinflussen, jedoch die Blaufärbung nur bedingt. Sie scheint immer noch relativ stimmungsabhängig zu sein.

Die von Tigergarnelen vererbte Streifung, aber auch die Farbtiefe und Farbintensität spielt in der Erschaffung der Taiwangarnelen, der Galaxy Fishbone, Nanashi, Fancy Tiger, Red Devil OE und vielen weiteren schönen neuen Hybriden eine wichtige Rolle.

Durch die Tigergarnele kam auch der neue Metallic-Effekt in die Garnelenzucht.

Passende Artikel
Ausverkauft