Kontakt unter 0160 14 77 37 5
5% Rabatt bei Bestellung in der App
Besuche unser Ladengeschäft in Berlin
Schneller Versand
Topseller
Ausverkauft
Ausverkauft
Rote Tigergarnele Rote Tigergarnele
ab 4,99 € *
Ausverkauft
Ausverkauft
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Goldene Tigergarnele, Tangerine Tiger
Goldene Tigergarnele, Tangerine Tiger
ab 3,99 € *
ab 1
3,99 € *
ab 10
3,60 € *
ab 20
3,19 € *
Ausverkauft
Blaue Tigergarnele OE
Blaue Tigergarnele OE
ab 7,99 € *
ab 1
7,99 € *
ab 10
7,19 € *
ab 20
6,39 € *
Ausverkauft
Rote Tigergarnele
Rote Tigergarnele
ab 4,99 € *
ab 1
4,99 € *
ab 10
4,49 € *
ab 20
3,99 € *
Ausverkauft
Super Tigergarnele - Caridina mariae
Super Tigergarnele - Caridina mariae
ab 3,99 € *
ab 1
3,99 € *
ab 10
3,60 € *
ab 20
3,19 € *
Ausverkauft
Tigergarnele - Caridina mariae
Tigergarnele - Caridina mariae
ab 3,99 € *
ab 1
3,99 € *
ab 10
3,59 € *
ab 20
3,19 € *
Ausverkauft
Royal Blaue Tigergarnele OE, Prussian Blue Tiger
Royal Blaue Tigergarnele OE, Prussian Blue Tiger
ab 9,99 € *
ab 1
9,99 € *
ab 10
8,99 € *
ab 20
7,99 € *

Tiger Zwerggarnelen online kaufen im Garnelen Onlineshop

Die bis 3,5 cm lange Tigergarnele Caridina mariae aus Südchina ist sehr gut mit der Haltung im Aquarium kompatibel. Früher wurden Tigergarnelen als Caridina cf. cantonensis bezeichnet. Sie wurden dann aber bereits 2014 als eigene Art beschrieben und heißen seither Caridina mariae. Tigergarnelen gehören ebenso wie Bienengarnelen in die Artengemeinschaft um Caridina serrata. Diese Garnelengruppe ist so eng verwandt, dass sich die einzelnen Arten im Aquarium miteinander kreuzen können. Daraus wurden interessante Varianten wie die Taiwan Garnele, Pintos und viele mehr gezüchtet.

Tigergarnelen gibt es mit schwarzen und orangenen Augen, die sogenannten Orange Eye oder OE. Neue Untersuchungen haben ergeben, dass OE Garnelen übrigens genausogut sehen wie ihre Artgenossen mit schwarzen Augen - ihnen fehlt lediglich ein Pigment im Auge, was das Sehen bei hellem Licht etwas einschränkt. Dafür ist ihre Sehfähigkeit in der Dämmerung sogar deutlich besser.

Bei den Tigergarnelen macht neben der wildfarbenen schwarzen Tigergarnele mit schwarzen Augen vor allem die Blaue Tigergarnele mit OE in der Garnelen Aquaristik von sich reden. Die Tigerstreifen sind dunkelbraun oder schwarz. Die ersten drei Streifen auf dem Hinterleib der Garnele weisen nach hinten, die hinteren beiden Streifen weisen nach vorn - dies ist ein sicherer Unterschied zum Beispiel zu Neocaridina oder zu anderen Streifengarnelen, bei denen die Querstriche immer mehr oder weniger senkrecht liegen. Bei der wildfarbenen Tigergarnele ist der Körper durchsichtig, bei der Blauen Tigergarnele ist er strahlend hellblau bis intensiv königsblau. In Kombination mit den orangenen Augen ist die Farbe diese Garnelenvariante einfach umwerfend.

Ebenfalls eine Wildform ist die Rote Tigergarnele mit schwarzen Augen und mit ihrem transparenten Körper und den leuchtend roten Tigerstreifen. Rote Tigergarnelen gibt es mit schwarzen und mit orangenen Augen - bei der OE Version handelt es sich jedoch um eine Zuchtform.

Bei der Schwarzen Tigergarnele wurden die Streifen so breit gezüchtet, dass sie den ganzen Körper der Garnele im Optimalfall lückenlos schwarz färben. Auch Schwarze Tigergarnelen haben häufig orangefarbene Augen. Die tief dunkelblaue Royal Blue Tiger ist ebenfalls eine Tigergarnele ohne sichtbare Streifen. Sie wurde früher auch als Prussian Blue oder Preußischblaue Tiger bezeichnet. Auch sie hat das Merkmal OE.

Die Weibchen der Blauen Tigergarnele, der Schwarzen Tigergarnele und der Royal Blue Tiger Garnele entwickeln mit zunehmendem Alter manchmal einen rostroten Schleier, der sich über ihren Rückenpanzer zieht. Dies ist kein Krankheitszeichen, sondern eine ganz normale Eigenschaft von Caridina mariae.

Die vielen Farbvarianten der Tigergarnele machen sie auch für die Kreuzungszucht für Garnelenzüchter sehr interessant.
Tigergarnelen sind Gruppentiere und zeigen nur in Gesellschaft von Artgenossen ihr natürliches Verhalten. Einzeln oder nur paarweise gehalten sind sie sehr scheu. Dabei kann man verschiedene Farbschläge durchaus mischen, die unterschiedlichen Varianten werden im Aquarium dennoch als Artgenossen wahrgenommen. Ein Nano Aquarium ab 20 l ist für die Haltung und Zucht einer kleinen Gruppe Tigergarnelen ausreichend.

Tigergarnelen der Art Caridina mariae können mit anderen Garnelenarten vergesellschaftet werden, kreuzen sich jedoch mit Bienengarnelen und allen Caridina cf. cantonensis, wie Aura Blue, Tangerine Tiger und so weiter. Grundsätzlich raten wir auch bei Tigergarnelen eher zu einem Artbecken. Die Vergesellschaftung mit kleinen Fischen wie zum Beispiel Boraras ist möglich und kann sehr gut funktionieren.

Tigergarnelen vertragen im allgemeinen weiches bis mittelhartes Wasser, obwohl sie in der Natur in Hong Kong wie Bienengarnelen in Weichwasser Biotopen gefunden werden. Im Aquarium kann man sie bei Wasserwerten von 0-8 °dKH (Karbonathärte) und 4-12 °dGH (Gesamthärte) halten. Der Leitwert in einem Becken mit Tigergarnelen sollte 200-500 Mikrosiemens betragen, der pH-Wert zwischen 5,5 und 7,5 liegen. Aktiver Soil als Bodengrund im Aquarium ist möglich, aber kein Muss. Ein neutraler Kies, der die Wasserwerte nicht verändert, ist ebenfalls eine gute Option für Tigergarnelen. Sauberes, sauerstoffreiches Wasser ist wichtig bei der Haltung von Tigergarnelen im Aquarium. Das Zuchtbecken für diese Caridina muss nicht unbedingt dicht bepflanzt werden. In den Biotopen in der Natur sind teilweise sehr wenige Pflanzen vorhanden, teilweise leben die Garnelen aber auch auf überschwemmten Wiesen mit sehr vielen Pflanzen. Etwas Moos und einige aufgebundene Aufsitzerpflanzen reichen aber für ein Zuchtaquarium für Tiger aus und sorgen für mehr Übersicht.

Die Zucht ist einfach, wenn die Bedingungen und die Haltung im Aquarium passen. Tigergarnelenweibchen tragen die befruchteten Eier nach der Paarung an ihrem Schwimmbeinen angeheftet unter ihrem Abdomen. Hier reifen die Larven in den 20-40 Eiern heran und schlüpfen dann, während sie noch unter dem Bauch ihrer Mutter hängen. Das dauert ungefähr vier bis fünf Wochen.

Die Goldene Tigergarnele, Golden Tiger oder Tangerine Tiger stammt auch aus China und heißt zwar auch "Tigergarnele", gehört jedoch nicht zu der Art Caridina mariae, sondern ist eine Standortvariante von Caridina cantonensis.

Tigergarnelen kaufen

Zuletzt angesehen