Kontakt unter 0160 14 77 37 5
5% Rabatt bei Bestellung in der App
Besuche unser Ladengeschäft in Berlin
Schneller Versand
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Bodendeckerpflanzen für den Vordergrund im Aquarium online kaufen im Garnelen Onlineshop

Bodendecker werden im Aquarium gerne im Vordergrund eingesetzt. Hier haben wir oft Freiflächen, die den Blick auf das Aquarienlayout erlauben, und die eine Leichtigkeit in ein Aquascape bringen. Typischerweise werden Bodendecker gerne in Aquascapes zur Gestaltung von Freiflächen und von Grasland verwendet, und ganz klassisch in Iwagumis, einem Aquascaping Stil, bei dem Berge in einer Graslandschaft dargestellt werden.

Als Bodendecker bezeichnen wir in der Aquaristik diejenigen niedrig wachsenden Wasserpflanzen, die kriechend wachsen. Auch die grasartigen Wasserpflanzen gehören dazu, die sich mit Ausläufern verbreiten und so schnell dichte grüne Polster bilden. Bodendecker neigen dazu, bei wenig Licht in die Höhe zu wachsen, daher ist eine gute Aquarienbeleuchtung eine Garantie für einen niedrigen, schönen grünen Teppich im Aquarien Vordergrund. Die meisten Bodendecker sind dankbar über eine reichliche Versorgung mit Aquariendünger und einer zusätzlichen Düngung mit CO2. In unserem Onlineshop gibt es verschiedene Bodendecker für Nanoaquarien, Aquascapes und Pflanzenaquarien zu kaufen, mit unterschiedlichen Ansprüchen an die Wasserwerte, die Düngung und die Aquarienbeleuchtung, die perfekt in das jeweilige Aquarien Setup passen.

Schöne Bodendecker für den Vordergrund oder für Freiflächen im Aquarium sind die Nadelsimsen, die zu den Gräsern gehören. Ihre feinen hellgrünen Halme werden nur wenige Zentimeter hoch. Die kürzesten Blättchen haben Eleocharis mini, die Mini Nadelsimse, und Eleocharis parvula, die Zwerg Nadelsimse. Sie treiben viele Ausläufer aus und machen die Freifläche im Aquarium schnell zu einem dichten grünen gepflegten Rasen. Etwas höher wächst die Nadelsimse Eleocharis acicularis. In der Mischung mit anderen Bodendeckern mit runderen Blättchen zeigen sich diese Aquariengräser als ganz besonders natürlich und attraktiv im Vordergrund des Aquariums.

Auch die grasartigen Blätter der Brasilianischen Graspflanze Lilaeopsis brasiliensis eignen sich zur Gestaltung eines Rasens im Vordergrund des Aquariums. Auch sie bildet schnell viele Ausläufer und füllt den Boden gut aus. Wer weniger Arbeit möchte und langsamer wachsende Bodendecker bevorzugt, findet im Zwerg Wasserkelch Cryptocoryne parva. eine Alternative. Sie ist eine langsam wachsende Bodendeckerpflanze fürs Aquarium, braucht nicht so viel Licht wie andere Bodendecker und bleibt trotzdem recht niedrig, und sie ist deutlich einfacher von den Ansprüchen her und eignet sich auch für Low Tech Aquarien.

Die sehr häufig verwendete Bodendecker Lieblingspflanze vieler Aquascaper ist Glosso - Glossostigma elatinoides, das Australische Zungenblatt. Seine runden kleinen Blättchen machen den Boden ebenfalls schön dunkelgrün, und sie wachsen bei viel Licht sehr klein und kompakt. Alternativ dazu verwendet man im Aquascaping auch gerne den Australischen Kleefarn Marsilea hirsuta, zur Begrünung von größeren freien Flächen, die kein ganz so starkes Licht braucht wie das Glosso. Auch Elatine hydropiper der zierlich kleine Wasserpfeffer, gehört zu den beliebten Bodendeckern für Aquarien. Er eignet sich insbesondere für kleine Nanoaquarien, weil er deutlich niedriger wächst als Glossostigma.
Die kleinste Stängelpflanze in der Aquaristik ist das bei gutem Licht kriechend flach wachsende Kuba Zwergperlenkraut Hemianthus callitrichoides. Seine hellgrünen runden kleinen Blätter sind ein frischer Akzent im Aquarium. Bei sehr viel Licht und guter Nährstoffversorgung wächst das Kuba Zwergperlkraut sehr gut und bleibt schön kompakt.

Die bei mittelstarkem Licht etwas höher wachsenden Wasserpflanzen Kriechende Staurogyne Staurogyne repens und Pogostemon helferi, der Kleine Wasserstern, bleiben bei starkem Licht ebenfalls sehr kompakt und nehmen einen kriechenden Wuchs an, sodass sie unter diesen Wuchsbedingungen ebenfalls als Bodendecker im Aquarium eingesetzt werden können. Vor allem in größeren Layouts oder als Bodendecker im Mittelgrund sehen sie einfach hinreißend aus. Das kleinblättrige Micranthemum sp. Monte Carlo oder New Large Pearl Grass entwickelt unter guter Aquarienbeleuchtung ebenfalls niederliegende kriechende Triebe.

Auch das Mini Japan Kleeblatt Hydrocotyle tripartita treibt eher längliche, liegende oder kriechend wachsende Stängel aus, die man öfter stutzen sollte, damit die Polster schön dicht und buschig werden. Auch dieses Kleeblatt ist ein Kandidat für ein Aquarium mit starkem Licht.

Zuletzt angesehen